- Film & KONZERT: -
- KOYAANISQATSI & WE STOOD LIKE KINGS-
Der Film: Koyaanisqatsi, der legendäre, zivilisationskritische Experimentalfilm von 1982 zeigt in bizarr-schönen Zeitlupe- und Zeitraffer-Aufnahmen, wie sehr sich das heutige Leben in der Zivilisation von der Natur des Menschen entfernt hat.
Die Band: We Stood Like Kings, die äußerst treffend mit „Chopin meets Pink Floyd meets Explosions In The Sky“ beschrieben werden, haben eine komplett neue Filmmusik zu Koyaanisqatsi komponiert, die Sie live zum Film präsentieren werden.
Wann,Wo,Wie?
So 7. Oktober
Beginn:
20.00 Uhr
Die Band: we stood like kings
- Der DAV Sektion Taufkirchen präsentiert: -
- Spiel mir noch ein Lied vom Berg -
- Das Berglieder-Kultur-Kabarett von und mit Andi Dick -

Andi Dick ist in seinem zweiten Programm noch schräger, noch kreativer, noch gipfliger. Bergsport als ultimative Kulturtechnik - und die Folgen. In Text, Bild und Gesang philosophiert, schwadroniert und spintisiert der Bergführer und Journalist über den Sinn des Strebens nach oben. Vorsicht: Erleuchtungsgefahr! Eineinhalb Stunden Lachmuskel-Intensivtraining, angereichert mit brillanten Fotos. Multimedia: Projektion, Musik, Gitarre, Gesang + Geschwätz.
Wann,Wo,Wie?
Mi 10. Oktober
Beginn:
20.00 Uhr
Berglieder-Kultur-Kabarett
- Forum Links präsentiert: -
- Wackersdorf -
- Drama, Deutschland 2018, 122 min. -
Heutzutage weiß man nur zu gut um die Risiken, des Baus einer Wiederaufbereitungsanlage. 1985 befand man sich dagegen noch kurz vor dem ersten großen Super-GAU in der Menschheitsgeschichte und hatte die möglichen Folgen eines Atomunglücks massiv unterschätzt. Die bayerische Gemeinde Wackersdorf wurde in genau dieser Zeit zum Sinnbild aufkeimender Beunruhigung, als sich eine ganze Dorfgemein-schaft gegen den Bau eines solchen Betriebsgeländes engagierte.
Wann,Wo,Wie?
Do 11. Oktober
Beginn:
20.00 Uhr
Ausserdem:
12.11. 20 Uhr
15.11. 22.15
17.11. 20 Uhr
21.11. 22.15
24.11. 22.15

Szene aus dem Film "Wackersdorf"
- Die KAB präsentiert: -
- Welcome to Sodom -
- Dokumentation, Österreich 2018, 92 min., ab 6 Jahren -

Sodom ist in der österreichischen Dokumentation „Welcome to Sodom“ kein Ort aus der Bibel oder den Werken des Marquis de Sade, sondern ein allzu realer Stadtteil der ghanaischen Hauptstadt Accra. Hier landet ein Teil des Elektroschrotts, den der Westen in Massen fabriziert und der hier unter unmenschlichen Bedingungen wiederverwertet wird. Ein Film über die andere Seite des Kapitalismus, der aufrütteln will.
Wann,Wo,Wie?
Do 18. Oktober Beginn:
20.00 Uhr
Szene aus der Doku "Sodom"
- Gerd + Rosi - Revolutionslesung -
- Kabarett mit Markus H. Rosenmüller und Gerd Baumann -
Sieben Jahre ist’s her, da haben Regisseur Markus H. Rosenmüller und Musiker und Komponist Gerd Baumann eine “Lesung” gemeinsamer Gedichte im Kinocafe abgehalten.
Dabei war’s viel mehr als nur eine Lesung: Lieder, Anekdoten, Geschichten, zum Teil vorbereitet, zum Teil improvisiert, von schalkhaft bis saukomisch. Unterhaltung vom Feinsten eben.
Jetzt kommen sie wieder! Pünktlich zum 100-jährigen Jubiläum der Re-volution in Bayern kommen sie mit ihrer REVOLUTIONSLESUNG zu uns.
Wann,Wo,Wie?
Do 8. November Beginn:
20.00 Uhr
Gerd + Rosi